Startseite‎ > ‎

5. Acetylen

 
Was ist Acetylen?

Acetylen ist ungiftig, brennbar, chemisch instabil und reaktionsfreudig.

Chemische Formel:  C2 H2

Dichteverhältnis, Acetylen ist leichter als Luft: 0,90:1
 

Wie groß ist der Flascheninhalt einer Acetylengasflasche?

Die Normflasche hat 40 Liter Rauminhalt, einen Fülldruck von 16 bar und

wiegt ca. 70kg.
 

Wie viel Liter Acetylengas befinden sich in einer Normflasche?

Acetylen, gelöst in von poröser Masse aufgesaugtem Aceton, befindet sich in der Stahlflasche.

1 Liter Aceton löst bei 15°C pro bar Drucksteigerung 25,5 Liter Acetylen.

Eine volle Acetylenflasche mit 40 Liter Rauminhalt, 16 bar Fülldruck und 14 Liter Aceton Füllung enthält (14l Aceton x 25,5l/bar x 16bar) 5712 Liter Acetylengas.

 

Ist Acetylen leicht entzündbar?

Ja, es entzündet sich an heißen Oberflächen, offenen Flammen, Funken und durch elektrostatische Entladung.
 

In Verbindung mit welchen Stoffen ist Acetylen explosionsgefährdet?

Durch die Einwirkung von Chlor, Hypochlorit Lösungen und Kupfer, Silber, Quecksilber sowie deren Salzen und Lösungen.
 

Worauf muss beim Einsatz von Acetylengasflaschen geachtet werden?

Bei der Gasentnahme müssen Acetylengasflaschen senkrecht stehen oder so gelagert sein, dass das Flaschenventil mindestens 40cm höher als der Flaschenfuß liegt, damit kein Aceton aus der Flasche auslaufen kann. Die Acetylengasentnahme darf nicht mehr als 1000 Liter pro Stunde betragen, da sonst Aceton mitgerissen wird.
 

Welche Kennfarbe hat die Acetylengasflasche?

Kastanienbraun (Markierung am Flaschenhals)