Schule‎ > ‎Aktuelles‎ > ‎

Nachlese Mission2Skills bei der Frauenthal EXPO 2020

veröffentlicht um 20.01.2020, 06:20 von SHT-Wien Kalender   [ aktualisiert: 20.01.2020, 06:23 ]
Neben über 120 Ausstellern auf einer Gesamtfläche von rund 9.000 qm durfte auch die Berufsschule für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik in Wien mit der Lehrlings-Challenge „Aus 3 mach 2“ dabei sein. Ermöglicht wurde diese Lehrlings-Challenge bei der EXPO 2020 von der Firma Frauenthal Service AG,  ÖAG und SHT Haustechnik GmbH sowie den Firmen bwt, Geberit, Georg Fischer, Viega, Walraven und Wieland moellersdorf.

 
3 Lehrlinge, Luka Skoro, Patrick Stickler, beide Fa. Caverion und Marcel Ibric, Fa. Cedembeck kämpften um 2 Startplätze bei den Bundesmeisterschaften für die Installations- und Gebäudetechniker in Zistersdorf 2020.

In 14 Stunden, verteilt auf zwei Tage, mussten Gas-, Wasser- und Ablaufinstallationen an einer Holzwand mit Montagematerial von Firma Walraven montiert werden. Da Schweiß- u. Lötarbeiten mit offener Flamme in der Marx Halle aus Brandschutzgründen nicht erlaubt waren, wurden die Verbindungen für die Gasleitung aus schwarzem Gewinderohr mit Viega Mega Press G Fittingen verpresst. Die Wassersteigleitung aus verzinktem Gewinderohr wurde mit Fittingen der Firma Georg Fischer verschraubt. Ab der Wohnungsabsperrung, geliefert von Firma bwt, wurde die Kalt- und Warmwasserleitung in Kupferrohren und Formstücken von Firma Wieland Moellersdorf mit einem Widerstandslötgerät verlötet. Die PE-Ablaufleitung und Formstücke von Firma Geberit wurden mit dem Spiegelstumpfschweißverfahren verbunden.
Unterstützt wurden die Lehrlinge seitens der Berufsschule SHT von den Fachlehrern Peter Bucan und Manfred Helmreich sowie dem Dir.-Stv. Bernhard Swatek und seitens der Wiener Innung von Landeslehrlingswart Franz Schnöller.

Die Bewertungskommission der Innung, bestehend aus Franz Schnöller, Andreas Staudinger, Herbert Uhrmann und Franz Vogel, hatte die schwierige Aufgabe Maßgenauigkeit, Qualität der Verbindungsstellen und Ausführung der Arbeiten der 3 Teilnehmer zu bewerten. Nach dem Prüfungprozedere kam die Kommission nach eingehender Beratung einstimmig zu folgendem Ergebnis:
 
     

Der 1. Platz geht an Luka Skoro, der 2. Platz an Marcel Ibric und der 3. Platz an Patrick Stickler. Somit werden Luka Skoro und Marcel Ibric bei den Bundesmeisterschaften teilnehmen.



Bei der Siegerehrung am Freitag erhielten die Gewinner Gutscheine im Wert von mehreren Hundert Euro von Innungs-Geschäftsführer Harald Emberger, assistiert von Elisabeth Kotsch.

Ein besonderer Dank ergeht an die Unterstützer vertreten durch: Martin Vrana (bwt), Daniela Glanz, Nicole Hasenöhrl, Andreina Scheicher (Frauenthal), Robert Heine (Geberit), Ludwig Floh (Georg Fischer), Strahinja Radovic, Alexander Schmeikal (ÖAG), Anton Idinger, Robert Just (SHT Haustechnik), Harald Fischer (Viega), Manfred Stöger (walraven) und Rudolf Ruzicka (Wieland moellersdorf).

Comments