Schule‎ > ‎Aktuelles‎ > ‎

LEHRAUSGANG WILDALPEN – Hochschwabgebiet

veröffentlicht um 13.10.2017, 13:47 von SHT-Wien Kalender   [ aktualisiert: 16.10.2017, 01:53 ]

    2. Hochquellwasserleitung                


        Datum:       04.10.2017
        Klassen:      2B und 2Y    

Die Berufsschüler für den Lehrberuf Installations- und Gebäudetechniker besuchten am 4. Oktober 2017 das Quellgebiet der II. Hochquellenwasserleitung.

Besichtigt wurde das Museum „HochQuellenWasser“ in Wildalpen und die Kläfferquelle.

Das gesamte Einzugsgebiet befindet sich im Hochschwabgebiet in der Steiermark.

Diese wurde ursprünglich II. Kaiser-Franz-Josef-Hochquellenleitung genannt. Sie wurde bis 1910 gebaut und dient als Verstärkung für die I. Wiener Hochquellenleitung.

Die II. Hochquellenwasserleitung liefert Trinkwasser von der Steiermark nach Wien.

Vom Hochschwab fließen täglich ca. 217 000 m³ Trinkwasser nach Wien (das sind 217 Millionen Liter).

Den Schülern hat es sehr gut gefallen und sie konnten einen Einblick über den Weg des Wiener Wassers gewinnen und so den theoretischen Lehrstoff praktisch erfahren.

 


#
Die Kläfferquelle innen

 


 Faktenbox – II. Hochquellenwasserleitung

 Faktenbox – II. Hochquellenwasserleitung


ą
SHT-Wien Kalender,
13.10.2017, 13:47
ą
SHT-Wien Kalender,
13.10.2017, 13:47
ą
SHT-Wien Kalender,
13.10.2017, 13:47
ą
SHT-Wien Kalender,
13.10.2017, 13:47
ą
SHT-Wien Kalender,
13.10.2017, 13:47
ą
SHT-Wien Kalender,
13.10.2017, 13:47
ą
SHT-Wien Kalender,
13.10.2017, 13:47
ą
SHT-Wien Kalender,
13.10.2017, 13:47
ą
SHT-Wien Kalender,
13.10.2017, 13:47
ą
SHT-Wien Kalender,
13.10.2017, 13:47
ą
SHT-Wien Kalender,
13.10.2017, 13:47
Comments